Ambulante Operationen

Wir führen in unserer Praxis chirurgische Engriffe an der Haut nach dem neuesten Kenntnisstand der operativen Dermatologie durch. Zum Leistungsspektrum zählen Exzisions- und Wundverschlußtechniken wie z.B. Dehnungsplastik,Verschiebelappenplastik, Vollhaut-Transplantation, die neben der Funktionalität auch ästhetische Gesichtspunkte stark berücksichtigen. Auf kosmetische Nahttechniken legen wir einen großen Wert.

 

Die meisten dermatologischen Eingriffe können in örtlicher Betäubung schmerzfrei durchgeführt werden, ein stationärer Aufenthalt kann so zumeist vermieden werden.

 

Insbesondere Erkrankungen an Hautkrebs (Basaliom, Spinaliom, Melanom), dessen Vorstufen (proliferierende aktinische Keratose, M. Bowen) oder atypische Muttermale (dysplastischer Nävus) führen zu Operationen. Aber auch bei kosmetisch störenden gutartigen Hautveränderungen sind Sie bei uns richtig. Hier beraten wir Sie gerne, bei welcher der Methoden (Laser, OP) das günstigste kosmetische Ergebnis zu erwarten ist.

 

Bei der Tumor-Chirurgie wird in unserer Praxis die Methode der mikrographisch kontrollierten Chirurgie angewandt, so wird die gesunde Haut weitgehendst geschont.

 

Die Operationspräparate werden in einem histopathologischen Speziallabor feingeweblich untersucht, um eine große diagnostische Sicherheit zu gewährleisten. Das Ergebnis steht in der Regel nach 7-10 Tagen zur Verfügung, dieses wird uns elektronisch übermittelt, so geht für Sie keine Zeit verloren.

 

Die operative Behandlung ist darauf ausgerichtet, dass die Patienten alle beruflichen und privaten Aktivitäten so rasch wie möglich wieder aufnehmen können.