Radiofrequenz / Ultraschall (Collagen Refill Technology)

Kollagen ist als Stützgerüst der Haut für ein pralles, jugendliches Aussehen verantwortlich.  Ab dem 30. Lebensjahr wird das Kollagen in der Haut schleichend weniger, gleichzeitig wird aber neues Kollagen kaum nachgebildet. Wenn aber das Stützgerüst schrumpft, legt sich die darüber befindliche Haut in Falten.

 

Wie funktioniert die Behandlung mit Radiofrequenz/Ultraschall?

Durch eine bisher einzigartige patentierte duale Technologie aus Radiofrequenz und Ultraschall wurde in der modernen Anti-Aging-Medizin eine erfolgreiche Methode entwickelt, eine tiefgreifende nachhaltige  Verbesserung der Hautdichte auf der Basis von Neocollagenesis  zu erreichen.

 

Durch die milde, präzise kontrollierte Wärmeentwicklung in der Tiefe entsteht die Neubildung von Kollagen und Elastin. Ohne Belastung der Epidermis wird das Gewebe von der Tiefe her gestrafft. Aus diesem Grund kann der Patient sofort nach der Behandlung die Praxis verlassen, ohne störende, optische Hautveränderungen, die ihn zwingen würden mehrere Tage von gesellschaftlichen oder beruflichen Verpflichtungen fern zu bleiben.

 

Der Patient sieht sofort nach der Behandlung frischer aus, die Haut fühlt sich fester, straffer und glatter an. Durch die Einschleusung von kurzkettigen Hyaloronsäuren mit kolloidalem Silber oder Vitamin-Cocktails mit Antioxidanzien während der Behandlung lässt sich die Intensität des Effekts merklich steigern.

Der lang anhaltende Effekt baut sich jedoch erst nach mehrmaligen Anwendungen auf und steigert sich bis zu mehreren Monaten, da sich Kollagen und Elastin erst nach und nach bilden.

Das Gerät EXILIS ist nach den Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft als Medizinprodukt CE-zertifiziert.

Energie-Fluss Controll System (EFC) kontrolliert den Energiefluss und eliminiert automatisch Energiespitzen. Dieser Prozess ist ein Alleinstellungsmerkmal der Exilis Hochfrequenz-Therapie.  Internationale Studien haben Exilis-Behandlung als sicher belegt.

 

Die Behandlung wird von einem angenehmen Wärmegefühl begleitet und erfolgt völlig schmerzfrei und ohne Anästhesie. Eine Schädigung der Haut, wie z.B. bei Dermabrasion entsteht nicht. Sie sind jederzeit gesellschaftsfähig und sehen sofort nach der Behandlung gut erholt und frisch aus! Eine durch die Behandlung (angeregte Durchblutung) induzierte Röte bildet sich in der Regel innerhalb von 20-30min zurück und lässt sich dezent abdecken.

Eine durchschnittliche Behandlung dauert etwa 45-60 min.

 

Sind wiederholte Behandlungen notwendig?

Ja. Dies ist vom Ausgangszustand der Haut abhängig. In der Regel sind 4-8 Sitzungen alle 7-14 Tage erforderlich. Diese Behandlungsmethode eignet sich aber auch als eine einmalige Anwendung, wenn ein strahlender Auftritt mit Frische-Kick (z.B. Gala-Abend etc.) erwünscht ist.

 

Besonders geeignet ist die Collagen Refill Technology für Gesicht, Hals, Decollete und Hände.

Bei Patienten mit Nikotin- und Alkoholkonsum und häufigen Sonnenbädern ist das Ergebnis der  Behandlung meist nicht so zufriedenstellend wie bei Patienten  mit gesunder Ernährung und sportiver Lebensweise.

 

Nebenwirkungen sind bei korrekter Anwendung nicht bekannt.

 

Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich einen individuellen Behandlungsplan erstellen!

The Aesthetic Guide Sep 2010.pdf
PDF-Dokument [162.8 KB]
The Aesthetic Guide Jan 2011.pdf
PDF-Dokument [173.5 KB]