Phlebologie

Schmerzen in den Beinen?

  • Leiden Sie an müden, schmerzenden oder auch schweren Beinen?
  • Sind Ihre Beine oft geschwollen?
  • Arbeiten Sie hauptsächlich im Stehen?
  • Nehmen Sie die Pille oder kommen in Ihrer Familie Krampfaderleiden vor?


Wenn Sie zwei der Fragen mit JA beantwortet haben, könnten Sie von Krampfaderleiden betroffen sein. Bis zu 40% der Frauen und ca. 20 % der Männer leiden darunter.

Untersuchung

Eine sichere Diagnose ist wichtig für die Wahl der Therapie. Bei der Untersuchung krankhafter Venen haben die Ultraschall-Doppleruntersuchung und die farbkodierte Duplexsonnographie einen wichtigen Stellenwert erlangt.

Der Doppler ermöglicht es, nicht nur die Durchgängigkeit einer Vene zu beurteilen, sondern auch die Richtung des Blutflusses zu bestimmen. So erhält man Hinweise auf die Funktionsfähigkeit der Venenklappen. Diese Techniken werden häufig durch funktionelle Tests, die z. B. die Auffüllgeschwindigkeit der Venen in einer Ruhephase (LRR) messen.

Therapien


weitere Informationen zum Krampfaderleiden (Varikosis)